Midnight on Max Street - Maximilianstraße

Sie strahlt Exklusivität und Luxus aus, hat mit die schönsten Gebäude Münchens und gehört genauso zur Stadt, wie die Theresienwiese oder das Rathaus am Marienplatz – Die Rede ist von der Maximilianstraße im Herzen Münchens. Die Maximilianstraße gehört mit Sicherheit zu den schönsten der Isarmetropole und ist eine der 4 Prachtstraßen. Die Gebäude, die Elemente verschiedener Stilepochen wie Neogotik oder Renaissance vereinen, machen die Maximilianstraße städtebaulich einzigartig und versprühen einen ganz besonderen Charme. Heute gibt es deshalb ein paar Facts zu einer der bekanntesten Münchner Straßen, die zu den mondänsten und exklusivsten Einkaufsmeilen Deutschlands gehört.

Der Bau der Maximilianstraße begann 1852 und geplant hat sie der Architekt Georg Friedrich Christian Bürklein. Der hatte übrigens auch schon den Münchner Hauptbahnhof entworfen. Die Bauleitung für den Straßenzug hatte der Ingenieur Arnold von Zenetti und Carl von Effner war für die Bepflanzung zuständig. Architektonisch sind wie schon erwähnt Elemente aus Neogotik und Renaissance enthalten, was damals nicht nur auf positive Resonanz stieß, sondern auch viel Kritik mit sich brachte. Aus heutiger Sicht betrachtet ist die Maximilianstraße in ihrer Optik jedoch einzigartig und die meisten Münchner mögen die Optik der Prachtstraße.

Im 2. Weltkrieg wurden die Gebäude übrigens schwer beschädigt, glücklicherweise jedoch wieder aufgebaut und auch die alten Fassaden wurden rekonstruiert. Nach dem Krieg entwickelte sich die Maximilianstraße dann zur mondänen Einkaufsmeile und zahlreiche Designer und auch Münchner Traditionshäuser ließen sich dort nieder. Auch heute strahlt die Maximilianstraße diesen unvergleichlichen Luxus aus und es macht einfach Spaß, dort entlang zu flanieren und die Stimmung auf sich wirken zu lassen.

„Midnight on Max Street“ von Philly & Phill fängt genau diese besondere und luxuriöse Stimmung in einer lauen Sommernacht in einem einzigartigen Parfüm ein. Es ist der Duft von Luxus, außergewöhnlichen Bars, edlen Accessoires, exquisiten Restaurants und extravaganten Persönlichkeiten. „Midnight on Max Street“ ist das „Place-to-be“ Parfum, eine Hommage an den Spaziergang in der dunklen Mitternacht, während die beleuchteten Schaufenster die innere Sehnsucht berühren. Denn nirgends ist das Window Shopping und Flanieren auch zu später Stunde so eindrucksvoll und außergewöhnlich wie auf der Münchner Maximilanstraße. In der Basisnote enthält „Midnight on Max Street“ Oud und Vanille, gemeinsam bilden sie die süße und gleichzeitig würzig orientalische Grundlage des Parfums. Pflaume, Rose und Zimt in der Herznote verleihen dem Duft eine besonders warme und fast schon weiche Seite, welche durch die Frische von Orange und Rosa Beeren in der Kopfnote hervorragend ausgeglichen wird. Ein Duft, der perfekt zu dem pulsierenden Leben auf den Maximiliansstraßen dieser Welt passt und ihre Atmosphäre unvergleichlich in sich vereint. Die Münchner Maximilianstraße ist und bleibt einzigartig und mit „Midnight on Max Street“ werden ihr Flair und ihre Ausstrahlung perfekt olfaktorisch eingefangen.